Lehrgang nach der GGBV für Gefahrgutbeauftragte mit Prüfung – PLUS (3524-01)

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

24 - 28 Jun 2024

Zeit

8:30 am - 5:00 pm

Ort

EcoServe, Buchs AG
Pulverhausweg 13, 5033 Buchs

Veranstaltung buchen

Lehrgang nach der GGBV für Gefahrgutbeauftragte mit Prüfung
2850
Verfügbare Tickets: 6

Um 1 Tag verlängerte Ausbildung zum Gefahrgutbeauftragten mit Zusatztraining für die praktische Umsetzung und der vertieften Prüfungsvorbereitung.

Das "Lehrgang nach der GGBV für Gefahrgutbeauftragte mit Prüfung"-Ticket ist ausverkauft. Sie können ein anderes Ticket oder ein anderes Datum versuchen.

Details

Ausbildung zum Gefahrgutbeauftragten nach ADR/RID bzw. GGBV. Der Lehrgang beinhaltet einen allgemeinen Teil sowie die Module Strasse und Schiene. Am Nachmittag des letzten Kurstages findet die Prüfung statt.

Zielgruppe

Alle Mitarbeiter von Unternehmungen, Betrieben, Spitälern, Behörden, Gemeinden, Kantonen sowie Verbänden, welche mit dem Verladen, Verpacken, Beladen, Befüllen, Versenden, Befördern und Entladen gefährlicher Güter zu tun haben. Alle Betriebe die der GGBV unterstellt sind und einen Gefahrgutbeauftragten benötigen.

Nutzen

Der Lehrgang umfasst ca. 38 Unterrichtseinheiten zu 45 Minuten. Im Vergleich zum “Standard” Kurs, profitieren Sie in dieser längeren Ausbildung von einem Zusatztraining.
Den Teilnehmenden wird das erforderliche Fachwissen für die Verkehrsträger Strasse und Schiene aller Gefahrenklassen (mit Ausnahme der Klasse 7, radioaktive Stoffe) vermittelt und mit Beispielen zur Umsetzung in der Praxis vertieft.
Der Umgang mit dem Regelwerk ADR/RID wird intensiv geübt.

Inhalt

Rechtsgrundlagen (Internationale und nationale Regelwerke und Verordnungen), Einführung in die Thematik des Transports gefährlicher Güter und die Aufgaben des Gefahrgutbeauftragten, Klassierung gefährlicher Güter / UN Nummern System, Sicherheitspflichten, Freistellungen, Jahresbericht, Ereignismeldungen. Beförderung gefährlicher Güter in Verpackungen, Tanks und loser Schüttung, Aufbau und Verwendung der Tabelle 3.2, ADR / RID Regelwerke und nationale Umsetzung; Freistellungen und Ausnahmen mit SDR / RSD und GGBV Verordnung, Vorschriften für den Versand, die Fahrzeugbesatzung und die Ausrüstung, Anwendung und Umsetzung der Vorschriften, Audits im Betrieb, Checklisten etc. Fallbeispiele; Fragen, Probleme aus der Praxis.

Kosten

CHF 2’300.- Ausbildung inkl. Kursunterlagen, (ohne Regelwerk ADR); inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen

CHF 550.- Prüfungsgebühr

CHF 85.- Regelwerk ADR/RID (kann bei der GEFAG bestellt werden, wird separat verrechnet)

Prüfung

Nachmittag des letzten Kurstages wird von GEFAG Ernst Winkler oder Benny Irniger abgenommen

Referenten

Dieter Zaugg, Rolf Meyer, Benny Irniger

Cours conseiller à la sécurité- OCS

Cours conseiller à la sécurité- OCSDates sur demande pour 2024 chez
Sécurétude Bex, Juratec Delémont, VDP Consult Genève